03.07.2017 / Bundespolitik

Senkung der Trassenpreise für den Schienengüterverkehr ohne weitere Lärmschutzmaßnahmen trifft auf Widerstand

Ende Juni kündigte Verkehrsminister Alexander Dobrindt an, die Trassenpreise für den Schienengüterverkehr zu senken. In den Haushalt 2018 würden 350 Millionen Euro für die Senkung der Preise fließen, so der Plan des Verkehrsministers. Ziel ist demnach, mehr Güterverkehr auf die Schiene zu bringen und die Unternehmen zu entlasten.

 

18.06.2017 / Bundespolitik

SPD-Wahlprogramm mit Detlev Pilger, MdB, diskutiert

Am 25. Juni wird der Entwurf des SPD-Wahlprogramms in Dortmund von Bundesdelegierten diskutiert und schlussendlich über eine Endfassung abgestimmt. Grund genug, das Programm bereits vorab in der Verbandsgemeinde Loreley vorzustellen und die bestimmenden Punkte des Programms zu beraten.

 

02.05.2017 / Bundespolitik

Detlev Pilger gut auf Landesliste zur Bundestagswahl platziert

Im Rahmen der Landesvertreterversammlung der SPD Rheinland-Pfalz ist am vergangenen Wochenende in der Lahnsteiner Stadthalle die Landesliste der Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl verabschiedet worden. Rheinland-pfälzische Spitzenkandidatin der SPD ist Andrea Nahles. Mit 95,7 % (357 von 373 Stimmen) wurde der Bundestagsabgeordnete Detlev Pilger (Wahlkreis 199, Koblenz) auf Platz 8 der Landesliste gewählt.

 
Die MdB Detlev Pilger und Gabi Weber, Mike Weiland und Carsten Göller im Diskurs mit den Mitgliedern

19.03.2017 / Bundespolitik

Themen der Heimatregion sollen in Wahlprogramm der SPD aufgenommen werden

Vergangene Woche diskutierten wir im Rahmen einer Veranstaltung der SPD Rhein-Lahn mit unseren Bundestagsabgeordneten und Kandidaten, Detlev Pilger und Gabi Weber, verschiedene Themen, die für unsere Heimatregion wichtig sind und ins Wahlprogramm der SPD zur Bundestagswahl aufgenommen werden sollten. Einhellig wurden Punkte zur Rente, Infrastruktur, aber auch u.a. zum Bahnlärm und zur Buga 2031 verabschiedet und werden nun den entsprechenden Gremien zugeleitet.

 
Foto: Photothek

23.02.2017 / Bundespolitik

SPD lädt zu Forum: Zeit für mehr Gerechtigkeit. Zeit für Martin Schulz

Durch die Nominierung ihres Spitzenkandidaten zur Bundestagswahl erlebt die SPD aktuell mit Martin Schulz einen starken Aufwind. „Zu einem starken Kanzlerkandidaten gehört auch ein sozial gerechtes Wahlprogramm", unterstreicht SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland. Die SPD im gesamten Rhein-Lahn-Kreis will hierzu gemeinsam mit ihren beiden Bundestagsabgeordneten Gabi Weber und Detlev Pilger ihre Vorschläge und Forderungen zum Wohle der Menschen in der Region beraten und anschließend an den Parteivorstand in Berlin richten.